Arbeitszeugnis

Fachanwältin Arbeitsrecht Hamburg - Prüfung von Arbeitszeugnissen

Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf ein Arbeitszeugnis, entweder in Form eines einfachen oder qualifizierten Arbeitszeugnisses. Die im Arbeitszeugnis genannten Leistungen müssen wahrheitsgemäß, eindeutig und wohlwollend formuliert sein, damit es das berufliche Fortkommen des Arbeitnehmers nicht behindert. Fachanwältin Grage aus Hamburg kann aufgrund jahrelanger Erfahrung im Arbeitsrecht ein Arbeitszeugnis auf sogenannte mehrdeutige Zeugnissprache, die auch durch Weglassen von Informationen ausgedrückt werden kann, überprüfen und Ihnen bei der Formulierung eines Zeugnisses Hilfestellung leisten.

 

Aktuelle Presseartikel

Hamburger Abendblatt 16./17.12.2017 Die Leserfrage: Ich habe in den letzten fünf Jahren von meinem Arbeitgeber mit der Novemberabrechnung immer eine Sonderzahlung erhalten, die in den ersten drei Jahren 4.000 Euro und in den letzten beiden Jahren...
Hamburger Abendblatt 28./29.10.2017 Die Leserfrage: Ich habe einem Außendienstmitarbeiter gekündigt und diesen gleich bis zum Ablauf seiner sechs-monatigen Kündigungsfrist freigestellt. Nun weigert er sich, seinen Firmenwagen...
hmbr-grg 2018-01-21 wid-95 drtm-bns 2018-01-21
Arbeitsrecht Hamburg, Fachanwaeltin Arbeitsrecht Hamburg, Betriebsbedingte Kuendigung Hamburg, Arbeitszeugnis Hamburg, Aenderungskuendigung Hamburg, Arbeitsrechtliche Schulungen Hamburg, Vertragsgestaltung Hamburg, Befristeter Arbeitsvertrag Hamburg, Abfindung Hamburg, Kuendigungsschutz leitende Angestellte Hamburg